Justiz-Opfer e.V. München
Justiz-Opfer e.V. München

Thema auf Vorschlag von Mitgliedern: Opfer- Zerstörung.

 

Wie Gustl Mollath schon sagte. Wer (fiese) stört wird zerstört.

 

 

Thema:

Zerstörung, Zermürbung, Betrug, Unwahrheitliche  Angaben von Tätern, Zersetzung,  Drohungen, Beleidigungen,etc. wie auch andere viele Schikanen,etc.,

gegen Justizopfer und Vereinsmitglieder durch Dritte oder sonstige Täter, wie auch Nichtmitglieder des Vereins.

 

Unsere Angaben entsprechen der Tatsachen und unseren Erfahrungen, Beweise.

 

 

Der Ort und die Zeit des Treffens
gibt es auf Anfrage

und persönlicher Bestätigung nur hierzu,
um weitere Sabotagen im Vorfeld etwas ausschließen zu können.

 

Zu erfragen unter Tel. :

06281-565 065

 

Hinterlassen Sie hierzu bitte Ihren wirklichen Namen und Adresse, wie eine Telefonnummer zum Rückruf. Ansonsten ohne Gewähr.

 

 

 

Trotz massiver Sabotagen und anderer Umstände
  versuchen wir wieder Treffen durchführen.

 

 

Den ersten Montag im Monat können wir aus mehreren Gründen leider nicht immer einhalten.

 

 

Anfragen und Fälle kommen aus dem Bundesgebiet und hier wollen wir nicht nur in Bayern im Münchner Raum Gelegenheiten geben, sondern je nach Anmeldungen, Anfrage und Bedarf entgegenkommen.

 

 

Wir werden gezielter vorgehen um dubiose Personen welche bisher gegen den Verein und Vorstand sich hier eingeschlichen haben weiter zu enttarnen, um den Verein gegen deren Sabotagen weiter am Leben zu erhalten.

 

 

Maulwürfe und Nichtmitglieder die hier gegen uns tätig sind,
gehen weiter mit gewaltiger List, Unwahrheiten, Betrug und Cyber-kriminellem um, was
die Vereinsarbeit massiv zerstörte und zerstört.

 

 

Nur deshalb gibt es solange den Ort und die Zeit des Treffens auf Anfrage und persönlicher Bestätigung hierzu,
um weitere Sabotagen im Vorfeld etwas ausschließen zu können.

 

Zu erfragen unter Tel. : 06281-565 065

 

 

In der Hoffnung, dass  wir unsere von denen gestohlene  und dem Verein gehörenden Homepage www.justiz-opfer.info 

und Anderes vorenthaltenes Eigentum wieder erhalten, sind Wege eingeleitet worden, um zur offiziellen Mitgliederversammlung hoffentlich bald einladen können.

 

 

Das geht sonst nicht ohne diese gestohlene Webseite, weil das in der Satzung so leider geregelt wurde und wir nicht daran dachten, dass uns jemand diese unsere Webseite klaut. Wer hat da Interesse?

 

Diese wurde uns  von dem einst "vorgesehenen Vereinsvorstand"  komischerweise dreist gestohlen.

 

Wer denken kann, kommt sicher drauf.

 

Jemand der sich in der MV wirklich vorschlagen lassen gewollt hätte und das Amt annehmen wollte, der macht das sicher wohl nicht

 

 

Straftaten sind das und das wollen angebliche Justizopfer, sonstige Opfer sein. Wenn Täter sich als Opfer ausgeben, wenn Sie auffliegen?

 

 

Wer hat ein Interesse, gerade das zu sabotieren?

 

 

Wer das gemacht hat,  der hat primär sicher nicht das wohl des Vereins im Sinn, sondern sicher die Zerstörung des Vereins
oder / und des Vorstandes.

 

 

Anstand und Ehrlichkeit können wir bisher von diesen Saboteuren die sich ? Justizopfer oder Einzelkämpfer nennen, nicht erkennen.

 

 

Dies muß leider mitgeteilt werden, um auf Mißstände aus Vorsicht hinzuweisen, da nicht jeder hier ehrlich dem Verein begegnet oder die Sache richtig verstehen kann oder will.

 

 

Beratungen oder Infos in Form von  Betroffene helfen Betroffenen,
werden nur noch unter Angabe von Telefon und Adresse geführt.
 

 


Schriftliche Anfragen mit Aktenlage die hier eingehen, rauben eine Menge Zeit, das Alles meist zu lesen. Wir haben zuwenige Helfer dazu

 

Wir bitten wenn, dann bitte:

um eine kurze Chronologische Aufstellung mitbis zu 2 Seiten Din A 4, was wahrheitlich sein muß mit Ihrer Unterschrift, ohne etwas wichtiges zu verbergen, vernebeln, vergessen, wie schon Andere.

 

 

Anfragen  und  Vertrauliche Zusagen zu einem Treffen,
gibt es vorerst unter Telefon-Nummer:

 

06281-565 065.

 

i.d.Regel werktäglich

von 10 - 13 Uhr und 17-19 Uhr

 

 

Angaben ohne Gewähr,
da Physio- & Arzttermine, etc. auch neben Vereinsbewältigung und privaten Terminen wahrgenommen werden müßen.

 

 

Wir bitten zur Zeit um Verständnis.

 

 

Treffen am 15.8. 2016, je nach Bedarf und Anmeldungen.

 

 

Änderungen  können eintreten, da wir mit unfairen Widerständen zu kämpfen haben, wir bitten um Einsicht und Rücksicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justiz-Opfer e.V. München

Hier finden Sie uns

Justiz-Opfer e.V. München

Burghardtstr. 14

74722 Buchen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06281 565 065

 

momentan

an Werktagen

von 10 Uhr bis 12.30 Uhr

oder von 17 bis 19 Uhr

 

in Kürze werden auch weitere Kollegen erreichbar sein.

 

weitere Kontaktdaten werden dann hier veröffentlicht.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.