Justiz-Opfer e.V. München
Justiz-Opfer e.V. München

      Zur Info für Mitglieder und Interessierte aus allen Bereichen

Unsere Angaben entsprechen der Tatsachen und unseren Erfahrungen, Beweise.

 

 

Wir müssen leider darauf hinweisen, dass unsere Verein, seit einiger Zeit, leider  keine sonst üblichen normalen Infotreffen, Vereinsarbeit abhalten kann.

 

 

 

Besonders betrifft dies unsere Mitgliederversammlung, die wegen cyber-kriminellen Handelnden leider nicht einberufen werden kann.

 

Dies ist leider trotz immenser Erledigungen und vielen Bemühungen,
der  zum Vereins- Wohl wirkenden Vorstände,
durch den Diebstahl
unserer
per Satzung eingetragenen Homepage, www.justiz-opfer.info, leider nicht möglich. Wir hoffen die Firma 1& 1 gibt diese uns wieder.

 

 

 

 

Bei den Behörden wurde dies mitgeteilt,
aber eine Freigabe mit einer Ersatz- Domain,
unsere Mitglieder für eine besonders wichtige Mitgliederversammlung
oder einer AoMV einzuladen,
wird uns bisher leider nicht genehmigt.

 

 

 

Die Hacker- Daten konnten wir sichern, wobei dieser Hacker uns sehr gut nun bekannt ist, wie auch sein phantomer Helfer, der sich sonst als unsichtbarer Held zu Unrecht sicher feiern läßt und sich eines Dritten noch bedient für Kriminelles.

 

 

 

Leider konnten wir bisher weder über die Justizbehörden, noch
'über die Firma, die unsere Vereins-Domain sich "dreist klauen" ließ, etwas positives erwarten.

 

 

 

Für die Erwartungen Dritter hierzu, eine ordentliche Einberufung einer Mitgliederversammlung, nicht nur zu Wahlen, sondern auch zu Änderungen bei der klausel-haften Satzung bringt NIX,
weil wir von Amtswegen auf die von einem Vereins-Unterwanderer und Zerstörer, Saboteur, geklaute Domain WARTEN müßen, bis die Justiz diese wieder uns zurückholt oder die Satzungs- Klausel hierzu außer Kraft setzen läßt.

 

 

 

Der Vereins-Zerstörer hatte sich bis in die Vorstandschaft geschlichen und hierzu sich der Unterlagen, Infos bedient.

Bisher besitzt Er noch zu Unrecht Vereins-Eigentum, wie auch Adressen.

 

Wir können leider nicht ausschließen , dass Er hier keinen Mißbrauch betreibt.

 

 

Sollten Sie nicht von Thomas Repp oder Herr Richard Obergrusberger Infos oder Einladungen zum Verein Justiz-Opfer e.V. erhalten, so sind diese widrig und wir bitten Sie, uns das mitzuteilen, um rechtens & ordentlich dafür sorgen zu können, dass wir unseren Verein schützen müssen um für Sie da zu sein und etwas für die Opfer tun zu können und nicht nur gegen Saboteure des Vereins Zeit verbrauchen

 

 

 

Das nur am Telefon bekannte Phantom, dem unsere Verein ein Spenden-Konto einrichtete, ohne dass dieser seine Adresse, etc., uns preis gibt, dieses Phantom schadet unserem Verein ebenfalls sehr und hat auch Daten von unserem Verein, Mitgliedern und mißbraucht diese für seine Telefon anrufe,etc.

 

Zudem hat dieses Telefon-Phantom sich Video-Aufnahmen senden lassen, von einer Firma, die Er beauftragt hat (obwohl Er penetrant am betteln ist) und benutzt dies wohl für seine DUBIOSEN Zwecke.

 

 

Er , das Telefon- Phantom d.B., wollte über den Verein herrschen,   
ohne selbst  Mitglied in unserem Verein zu sein,
jetzt sabotiert Er leider dafür sehr heftig,
weil wir Ihn nicht mehr ehren, untersützen oder Spenden Ihm schenken.

 

 

 

Bei unserem Vereins-Treffen am 2.2.2016 hat Er über einen sehr dubiosen Herrn (den wir eigentlich als Freund zuvor ansahen) eine Firma beauftragt, den Abend als Video aufzuzeichnen und für sich ALLEINE zu benutzen.

 

Dies wurde dem Phantom- Helfer untersagt, da der Vorstand wieder übergangen wurde. Das ist aus Datenschutzrechten schon sträflich, wie auch den Verein zu hintergehen. Die Firma kann hierzu sicher nichts, weil hier sicher dreist vom Phantom und seinen Helfer vorgegangen wird, menschenverachtent, kriminell.

 

 

 

Der Phantom- Helfer versuchte über versteckte Kleingeräte heimliche Video / Audio- Aufnahmen zu machen, was ein aufmerksamer Teilnehmer, ein Gründungsmitglied jedoch entdeckte udnzuordnen konnte.

Dieser Herr ist sehr gut bekannt mittlerweile, dass Er trotz Verbote, heimliche Aufnahmen auch bei Behörden sicher macht. Der Herr wurde immer dreister und das ist für uns dubios, da Er sich als Vorstands einer bay. .... Partei ausgibt, dessen Webseite  aber wegen Eskapaden wohl gesperrt wurde / ist und ........

 

 

 

Wir müßen dies zum Vereins-Schutz leider mitteilen und haben auch genauere Kenntnisse und Beweise zu den Saboteuren des Vereins mittlerweile udn hoffen, dass wir bald friedlich udn ohne Sabotagen unser Vereinsarbeit voll wieder aufnehmen können und der Justiz behilflich sein können, wobei wir Fehlerhaftes miteinander aufzeigen, angehen und erledigen können.

 

 

 

 

Dies dürfte zum Wohle Aller wohl beitragen und die Opfer von Fehl- Urteilen, die sicher  durch Überlastungen, Uneignung bei schwierigen Fällen, wie leider auch wohl Schlamperei oder ..... im Justizweg, wohl meist durch dubiose Gutachten, entstehen können, zur Gerechtigkeit und auch zu Ehren der Justiz  dienen.

 

 

 

 

Wir danken für das Verständnis.


 

In Zeiten universiellen Betruges
die Wahrheit zu sagen,
ist ein revulutzionärer Akt.                    

George Orwell, Pseydonym Erik Blair.

 

Es liegt uns sehr fern irgendetwas oder jemanden anzugehen, aber gegen ständige Attacken, Schädigungen verschiedener Arten müßen wir uns auch wehren dürfen.

 

Schlimmer wird es wenn sich dann die dreisten Täter als Opfer noch ausgeben.

 

Wer ehrlich ohne falsche Absichten ist, dann noch weiter geschädigt wird, der hat sicher gute Gründe um verwegene und un-menschlich Handelnde aufzuzeigen.

 

Wir leben in einer Welt wo Mitleid und Ehrlichkeit als Schwäche ausgenutzt wird und oft Dreiste, wie angesehene Gauner, auf Händen wohl getragen werden, die oft sicher lügen und betrügen, bis der Brunnen zum Krug wohl geht.

 

LG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justiz-Opfer e.V. München

Hier finden Sie uns

Justiz-Opfer e.V. München

Burghardtstr. 14

74722 Buchen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06281 565 065

 

momentan

an Werktagen

von 10 Uhr bis 12.30 Uhr

oder von 17 bis 19 Uhr

 

in Kürze werden auch weitere Kollegen erreichbar sein.

 

weitere Kontaktdaten werden dann hier veröffentlicht.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.